Fair Play am Arbeitsplatz

GEWALT- UND KONFLIKTPRÄVENTION

Konflikte können überall vorkommen – in der Familie, in der Arbeitswelt, auf der ganzen Welt. Sie entstehen oft durch unterschiedliche Meinungen, Einstellungen, Weltanschauungen. Die wichtigste Frage dabei ist, wie mit Konflikten umgegangen wird, um sie gewaltfrei und möglichst konstruktiv aufzulösen.

Die Schwerpunkte dieses Workshops liegen auf der Vermittlung grundlegender Informationen, der Erkundung persönlicher „Trigger“, also konfliktauslösender Impulse und dem Austausch des eigenen konstruktiven und destruktiven Konfliktverhaltens. Gemeinsam wird die Magie von Schimpfworten analysiert und ausprobiert.

Inhalte

  • Kennenlernen verschiedener Konfliktarten
  • Austausch mit allen TeilnehmerInnen über ihren Umgang mit Wut und Aggression
  • Erarbeiten von Handlungsalternativen
  • Kennenlernen der Eskalationsstufen nach Glasl
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Seminardauer und Organisation

Zielsetzung

  • Hinterfragen und Erkunden der eigenen emotionalen Reaktionsmuster
  • Möglichkeiten, wie man die eigenen Bedürfnisse zum Ausdruck bringen kann.
  • Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt und Sensibilisierung – Gewalt hat viele Gesichter
  • Ausbau sozialer Kompetenzen

Veranstaltungsort

MEDIEN KULTUR HAUS
Pollheimerstraße 17 / 1. Stock
4600 Wels


Seminardauer und Organisation

  • 08:00-16:00 Uhr
  • 8 Unterrichtseinheiten

FÖRDERUNG
Zahlt sich aus!

395,00  exkl. MwSt.

Teilnehmerzahl

TeilnehmerInnen - Informationen

Tragen Sie bitte den Vor- und Nachnamen der TeilnehmerInnen unterhalb ein.

Product price: 395,00 
Total options:
Gesamtsumme: exkl. MwSt.